CLAROS              0848 55 66 99
Deutsch

PROFIBUS®


Durch die SC-Controller und die Analysatoren des Hach Produktprogramms steht Ihnen das weltweit größte Angebot an kontinuierlichen Sensoren und Controllern für Wasser- und Abwasseranalytik zur Verfügung.


Folgende Parameter werden abgedeckt:
  • pH, Redoxpotential, Leitfähigkeit (konduktiv), Leitfähigkeit (induktiv)
  • Sauerstoff (LDO), Sauerstoff (galvanisch), Ozon
  • Chlor (freies), Chlordioxid
  • Feinsttrübung, Trübung, Feststoff, Schlammkonzentration, Schlammspiegel
  • Ammonium, Nitrat
  • Phosphat (ortho), Phosphat (gesamt)
  • SAK, TOC
  • mA-Eingänge, digitale Eingänge.        
SC-Controller sind in unterschiedlicher Ausstattung erhältlich und können nach Ihren Vorgaben und Anforderungen flexibel konfiguriert werden:
  • SC 1000 Multi-Kanal Controller: bis zu 8 Sensoren an einer Messstelle, erweiterbar im Netzwerk, Einbindung von bestehenden 0/4-20mA-Signalen oder digitalen Eingängen
  • SC 200 Zwei-Kanal Controller: bis zu zwei Sensoren mit bis zu vier Messwerten
Wir sind bei der PROFIBUS®-Nutzerorganisation (PNO) registriert. Die Hach Geräte wurden bei der PROFIBUS®-Nutzerorganisation (PNO) zertifiziert und haben damit ihre Interoperabilität bestätigt.
Hach ist Mitglied der FDT Gruppe. Auf unserer Website stehen zertifizierte DTM Dateien zum Download zur Verfügung.

Die Vorteile
Die bidirektionale Kommunikation mit PROFIBUS® DP (Decentralized Peripherals) bietet Ihnen folgende Vorteile:
  • weltweit der am meisten installierte Feldbus in der Automatisierung
  • bis zu 40 Messwerte sowie 8 Schreibwerte verschiedener Sonden an nur einem Slave (SC 1000) frei konfigurierbar
  • offener Feldbusstandard
  • freie Produktwahl für Endkunden
  • hohe Datengeschwindigkeit von 9,6 kBit/s bis zu 12Mbit/s
  • 32 Teilnehmer pro Bus-Segment
  • einfache und kostengünstige Verdrahtung
  • Topologie: Strang (Line), keine Stichleitungen möglich
  • DP-V1 bietet azyklische Dienste an, die der Alarmierung, Fernbedienung, Parametrierung und Diagnose dienen (zusätzlich zum zyklischen Dienst (Messwerte) von DP-V0)
  • PROFIBUS® folgt den internationalen Standards IEC 61158 und IEC 61784
  • Vierleiter Controller: Spannungsversorgung und Datenkommunikation unabhängig von einander
Folgende Parameter werden abgedeckt:
  • pH
  • Redoxpotential
  • Leitfähigkeit (Konduktiv), Leitfähigkeit (Induktiv)
  • Sauerstoff

Das Profil und die Produkte

  • Flexibilität mit hoher Daten- und Mess-Sicherheit
  • optimale Bedienoberfläche mit grafischer Statusmeldung
  • vielfältige Sensoren und Armaturen
  • pH, Redoxpotential, Leitfähigkeit (Konduktiv), Leitfähigkeit (Induktiv), Sauerstoff
  • Zweileiter Controller: Spannungsversorgung und Datenkommunikation nach FISCO-Busversorgung
  • Zulassung nach ATEX II 2(1)G EEx ia IIC T4, C1D2 oder C1D1 und CSA
  • Wir sind bei der PROFIBUS®-Nutzerorganisation registriert.


Die Vorteile

Die bidirektionale Kommunikation mit PROFIBUS® PA (Process Automation) bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Eigensichere Zweileiter-Controller
  • Einfache und kostengünstige Verdrahtung
  • Anzahl der Teilnehmer pro Segment ist abhängig von der Leistungsaufnahme (im Ex-Bereich (EEx ia) max 10)
  • Topologie flexibel: Baum (Tree), Stern (Star) oder Strang (Line)
  • FISCO model
  • Kommunikation nach IEC 61158-2 mit 31.25 Kbit/s, MBP (Manchaster Coding Bus Powered)
  • PROFIBUS® PA und FOUNDATION FIELDBUS® verwenden die selbe Bus-Physik (Physical Layer)
  • Anschluss an das Leitsystem Segmentkoppler direkt an PROFIBUS® DP
  • Blockmuster Struktur, siehe unten
  • azyklischen Dienste dienen der Alarmierung, Fernbedienung, Parametrierung und Diagnose
  • Geräte können während des Betriebes verbunden und getrennt werden