CLAROS              0848 55 66 99
Deutsch

KTO: SP510 HDNS MON W/RGTS 5MG/L

KTO: SP510 HDNS MON W/RGTS 5MG/L
Artikel-Nr.: 5410005
CHF Preis: Kontakt

Kontinuierliche Ermittlung der Wasserhärte

Der SP510 Analysator erkennt Überschreitungen des Härtegrenzwerts, wenn die Kapazität eines Wasserenthärters aufgebraucht ist, und signalisiert sofort den Regenerierungsbedarf. Alarmauslösepunkte liegen je nach Gerätemodell bei 0,3; 1; 2; 5; 10; 20; 50 und 100 ppm (ausgedrückt als mg/L von CaCO3). Der Probenstatus wird über gut lesbare LED-Ziffern „HARD“ oder „SOFT“ angezeigt. Sie können auch das integrierte Alarmrelais des SP510 nutzen, um einen externen Signalgeber in Gang zu setzen.

Geringe Wartungsanforderungen

Das SP510 misst alle zwei Minuten eine Wasserprobe und funktioniert bis zu 60 Tage lang automatisch. Er ist praktisch wartungsfrei, lediglich 15 Minuten alle zwei Monate werden für den Austausch der Reagenzien und die Kalibrierung benötigt Die Schläuche im Pumpensystem werden alle sechs Monate ausgewechselt.

Komfortabler, störungsfreier Betrieb

Der SP510 Härte-Analysator sorgt dafür, dass Ihr Wasserenthärtungssystem effizienter und kostengünstiger funktioniert. Kein Rätselraten mehr – Ihr Enthärter wird nur regeneriert, wenn es notwendig ist. Die auf Berechnungen oder festgelegte Zeiten basierende Regenerierung kann durch eine kontinuierliche Überwachung und automatische Regelung ersetzt werden. Dadurch verringert sich der Reagenzienverbrauch.

Robust, leicht und eigenständig

Das Gehäuse des SP510 besteht aus ABS-Kunststoff, der leicht, korrosionsbeständig und bruchsicher ist. Das abgedichtete Gehäuse der Schutzklasse IP62 ist mit einer Klapptür versehen, die einen einfachen Zugriff auf die Innenkomponenten ermöglicht.

Inhalt

SP510 Härte-Analysator, Reagenzienvorrat für zwei Monate, Installationskit, Hach Benutzerhandbuch.

Technische Daten

Abmessungen (H x B x T): 419 mm x 318 mm x 178 mm
Alarm: Wenn 2 aufeinanderfolgende Zyklen oberhalb des Sollwerts liegen, wird der Alarm aktiviert.
Wenn 1 Zyklus unterhalb des Sollwerts liegt, wird der Alarm abgebrochen.
Art des Alarms: LED-Anzeigen, „Hard“ oder „Soft“
Alarmpunkt: 5 mg/L CaCO3 Alarmpunkt
Ausgang: 1 SPDT-Relais
Befestigung: Zulauf: Schlauch mit ¼" AD, Schnellverschraubung
Auslass: flexibler Schlauch mit ½" ID
Betriebsbedingungen: 5 - 40 °C
Durchflussrate: 50 - 500 mL/min
Gehäusematerial: ABS-Kunststoff, große Kunststofffenster, um die Alarmanzeige und den Reagenzienstand zu sehen
Genauigkeit: ±25 % des Sollwerts
Gewicht: 11,3 kg
Lagerbedingungen: -40 - 60 °C
Messmethode: Colorimetrisch
Probendruck: 0,07 - 0,34 bar (optimal: 0,10 bar)
Probenaufbereitung: 0,10 - 5,17 bar
Reagent Requirements: each of indicator and buffer. Replenish every two months for continuous operation.
Reagenzien-Verbrauch: 500 mL für jeweils den Indikator und den Puffer alle zwei Monate
Spannungsversorgung (Hz): 50/60 Hz
Spannungsversorgung (Volt): 115/230 V AC
Wartungs-Intervall: Alle zwei Monate Reagenzienaustausch mit Gerätekalibrierung (mittels EDTA und Mg-Lösung)
Austausch der Pumpenschläuche alle sechs Monate
Wiederholbarkeit: ±10 % des Sollwerts in Messbereichen von 0,3 - 2 mg/L;
±4 % des Sollwerts in Messbereichen von 5 - 100 mg/L
Zertifizierung: NRTL-zertifiziert nach UL- und CSA-Normen sowie CE-Kennzeichnung
Zulässige Luftfeuchtigkeit: 5 - 95 %, nicht kondensierend
Zykluszeit: Durchschnittlich 2,0 min