CLAROS              0848 55 66 99
Deutsch

SC1000 Displaymodul mit GSM Modul

SC1000 Displaymodul mit GSM Modul
Artikel-Nr.: LXV402.99.01001
CHF Preis: Kontakt
Lieferung innerhalb 1 Woche

Mehr Vertrauen in die Leistung Ihrer Geräte

Das vorausschauende Diagnosesystem Prognosys (erhältlich nur für den SC1000) verwendet eine innovative multivariable Diagnosesoftware, um mehrere Eingaben aus Ihrem Gerät zu erfassen und Sie auf die Gesamtgeräteleistung aufmerksam zu machen. Messwertzuverlässigkeit und Serviceanforderungen werden sofort übersichtlich auf einem Dashboard angezeigt.

Plug-and-Play Bedienung

Der Controller SC1000 macht komplizierte Verkabelungen oder Installationen überflüssig. Schließen Sie einen beliebigen digitalen Sensor von Hach an ein Sondenmodul an und er ist einsatzfähig. Weitere Extras oder Softwarekonfigurationen sind nicht erforderlich.

Kommunikationsmöglichkeiten für jeden Anwendungsbedarf

Der Controller SC1000 verfügt über das hochmoderne Modbus TCP/IP-Kommunikationsprotokoll für die nahtlose Integration in ein Netzwerk von Geräten, die TCP/IP-Anschlüsse unterstützen. Verwenden Sie ein Standard Ethernet-Kabel oder verbinden Sie sich drahtlos per GSM/GPRS, um mit Ihrem SCADA-, PLC- oder sonstigem Netzwerk zu kommunizieren. Der SC1000 bietet außerdem bis zu 12 analoge Ausgänge für Messwerte und bis zu 12 analoge oder digitale Werte von nicht-digitalen Sensoren.

Erweiterbar und aktualisierbar

Der Controller SC1000 passt sich an Ihre Anforderungen an. Sie können Sonden hinzufügen oder wechseln, ohne Änderungen am Controller vorzunehmen. Außerdem können bei nur einem Anzeigemodul zusätzliche Sondenmodule und dazugehörige Sensoren je nach Betriebsanforderungen hinzugefügt oder entfernt werden. Eine voll aktualisierbare Software hält das System auf dem neuesten Stand. Servicepläne von Hach sind erhältlich.

Technische Daten

Abmessungen (H x B x T): 200 mm x 230 mm x 50 mm
Alarm: Unterer Alarmpunkt, Totband unterer Alarmpunkt, oberer Alarmpunkt, Totband oberer Alarmpunkt, Einschaltverzögerung und Abschaltverzögerung
Analoge Ausgänge: per Sondenmodul LXV400.99.xxxxx
Analoge Ausgänge: Funktionsmodus: PID, Phasenregelung hoch/niedrig, Sollwert, Totband, Timer für Überspeisung, Einschaltverzögerung, Abschaltverzögerung
Anzeige: Hoch resistentes, 1/4" VGA , hintergrundbeleuchtetes TFT Farbdisplay (Glas/Glas-Touch), 320 x 240 Pixel , 264 Farben
Ausgang: Bis zu 12 analoge Ausgänge (0/4 bis 20 mA), maximale Impedanz 500 Ohm pro Sondenmodul
Weitere analoge Ausgänge mit zusätzlichen Sondenmodulen. Optional digitale Kommunikation über Modbus (RS485) und Profibus DP/V1.
Betriebsbedingungen: -20 - 55 °C / 0 - 95 % relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)
Display Sichtbereich: 111,4 mm x 83,5 mm
Eingänge: Bis zu 12 analoge Eingänge (0 - 20 mA), maximale Impedanz 500 Ohm pro Sondenmodul. Weitere Eingänge sind mit zusätzlichen Sondenmodulen erhältlich.
Gehäusematerial: Polycarbonat
Gehäuse-Schutzklasse: IP65
Gewährleistung: 2 Jahre
Gewicht: Ca, 1,2 kg (je nach Konfiguration)
GSM Option: mit GSM (außerhalb-US)
Kommunikation: GSM modem (non US)
Lagerbedingungen: -20 - 70 °C / 0 - 95 % relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend)
Montagearten: Wand-, Stativ- oder Geländer-Montage
Relais: Supplied by Probe Module LXV400.99.xxxxx
Sensor: Per Sondenmodul LXV400.99.xxxxx
Spannungsversorgung (Hz): 50/60 Hz
Spannungsversorgung (Volt): 12 V DC
Zertifikate & Zulassungen: CE 2006/95/EC, EMV 2004/108/EC, TUV-GS EN61010-1, DIN EN 61326, FCC ID Nr. QIPMC56, CETECOM ICT M352023P
Zertifizierung: Europäische Zertifizierungen:
CE gemäß 73/23/EEC und 89/336/EEC
TÜV GS nach EN 61010-1
EN 61326 Anhang 1 und 2